Ergebnisse und Berichte

Ü32 Bezirkspokal 2021/2022

Halbfinale Samstag 14.05.22

TSV Botenheim AH - TSV Güglingen AH 1:2
Genusskicker verlieren Pokalhalbfinale!
Gegen einen motivierteren Gegner aus Güglingen verloren die Genusskicker des TSV vergangenen Samstag. Güglingen war von Beginn an die agilere und aggressivere Mannschaft. Es dauerte dennoch bis zur 31. Minute bis das 0:1 nach einem unglücklichen Eigentor fiel. Botenheim konnte sich selten befreien und gefährlich vor das gegnerische Gehäuse spielen. In der 38. Minute musste man durch einen glücklichen Schuss aus 20 m das 0:2 hinnehmen. In den zweiten 40 Minuten versuchte der TSV mehr Druck auf das gegnerische Tor auszuüben und es gelang in der 51. Minute durch Daniel Hafendörfer der Anschlusstreffer zum 1:2. Einige Minuten später war es wiederum Daniel Hafendörfer der zum viel umjubelten Ausgleich einköpfte, doch der unparteiische entschied auf Foulspiel eines anderen Botenheimer Spielers. Botenheim warf in den letzten Minuten alles nach vorne und versuchte doch noch den Ausgleich zu erzielen. Es sollte in diesem Spiel zu großem Bedauern nicht mehr gelingen und es blieb beim nicht unverdienten Sieg der Gäste.

Die Genusskicker bedanken sich rechtherzlich beim Wirtschaftsteam
(Tobias Frank, Robin Bischof, Thomas Gries, Ilka Nader ) und Heidesprecher Giacomo Miramonte

Torschütze: 51 Min. Daniel Hafendörfer

Im Kader des TSV standen:
Asas Jun, Barahona Sanchez Abel, Baum Adrian, Baumann Bernhard, Drechsler Daniel, Feurer Nikolai, Hafendörfer Daniel, Joos Mathias, Juric` Zvonko, Kademann Sebastian, Kassebaum Mario, Kreissl Thomas, Kühner Heiko, Laub Thorsten, Müller Tim, Schwarz Thomas, Wein Jürgen

 

Viertelfinale Samstag 09.04.22

TSV Weinsberg AH - TSV Botenheim AH 0:2
In einem fairen kampfbetonten Spiel auf schwer bespielbaren Rasen setzten sich die Genusskicker gegen den TSV aus Weinsberg durch! Nach einigen Chancen auf beiden Seiten erzielte Marco Nader in der 27. Minute nach einem abgefälschten Schuss das 1:0. Der TSV versäumte es in der 1. Halbzeit die Führung auszubauen. Es dauerte bis zur 64. Minute ehe Heiko Conte nach einem Eckball das erlösende 2:0 für die blauen Jungs erzielte. Über die gesamten 80 Minuten gesehen ein verdienter Sieg der Genusskicker.
Vielen Dank an alle beteiligten!
Tore:
0:1
27. Min. Marco Nader
0:2 64. Min. Heiko Conte

Im Kader des TSV standen:
Barahona Sanchez Abel, Baumann Bernhard, Conte Heiko, Ditta Guiseppe, Drechsler Daniel, Fiess Michael, Glück Dennis, Kademann Sebastian, Kaiser Dennis, Kreissl Thomas, Kunzmann Timo, Kühner Heiko, Laub Thorsten, Müller Tim, Nader Marco, Schwarz Thomas, Wein Jürgen

 

Achtelfinale Samstag 13.11.21

TSV Botenheim AH - Spvgg Heinriet AH 5:3
Einen verdienten Sieg holten die Genusskicker im Achtelfinale des Ü32 Bezirkspokal gegen die Spvgg Heinriet. Von Beginn an waren die Hausherren spielbestimmend und ließen Ball und Gegner laufen. Die Spielvereinigung  hingegen konzentrierten sich auf die Defensivarbeit und setzen mit ihren schnellen Kontern immer wieder Nadelstiche und ging mit ihrer ersten Chance mit 0:1 in Führung. Botenheim zeigte sich wenig geschockt und drückte auf den Ausgleich. Dieser gelang Thorsten Laub per Kopf in der 21. Minuten, nach einem Eckball. Zehn Minuten später erhöhte Marco Nader auf 2:1 ehe Heinriet durch einen Foulelfmeter in der 33. Minute den Ausgleich erzielen konnte. Noch vor der Halbzeitpause erzielte Michael Fiess den 3:2 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Hälfte war Botenheim die tonangebende Mannschaft, verpasst aber die Vorentscheidung. So kam es, wie es kommen muss, der Gast erzielte in der 70. Minute mit der dritten Chance im Spiel den 3:3 Ausgleich. Die blau/weißen Jungs von der Heide ließen aber nicht locker und drängten auf die Entscheidung. In der 72. Minute erzielte Tim Müller nach toller Vorarbeit von Timo Kunzmann das 4:3 und fünf Minuten vor dem Ende setzte Marco Nader mit dem 5:3 den Schlusspunkt. Einziger Wermutstropfen dieser tollen Leistung ist die schwere Verletzung von Steffen Muth, ohne Fremdeinwirkung.

Torschützen: Thorsten Laub, Michael Fiess, Tim Müller, 2x Marco Nader

Für den TSV spielten: Jürgen Wein, Heiko Kühner, Dennis Glück, Mathias Joos, Zvonko Juric, Michael Fiess, Thorsten Laub, Heiko Conte, Tim Müller, Timo Kunzmann, Marco Nader, Thomas Schwarz, Thomas Kreissl, Steffen Muth, Sven KrügerTorschützen: Thorsten Laub, Michael Fiess, Tim Müller, 2x Marco Nader

1. Runde Samstag 25.09.21

TSV Botenheim AH -  TSV Erlenbach AH 4:0
Unsere Genusskicker zogen verdient in die nächste Runde des Bezirkspokals ein. Im ersten Durchgang hatte Botenheim zwar mehr Ballbesitz aber beide Mannschaften besaßen die Möglichkeiten zum 1:0. Nach dem Wechsel brachte Marco Nader seine Mannschaft mit zwei Toren auf die Siegesstraße. Sebastian Kademann mit einem gekonnten Abschluss und Mathias Joos nach einem Eckball erhöhten noch auf 4:0.

TSV Nordhausen AH - TSV Botenheim AH 2:4

Genusskicker gewinnen glücklich mit 2:4 in Nordhausen

Am vergangenen Mittwoch setzten sich die Genusskicker gegen einen kämpferisch starken TSV Nordhausen am Ende glücklich mit 2:4 durch. Nachdem das ursprüngliche Spiel eigentlich auf dem Kunstrasen in Nordheim stattfinden sollte, fand die Begegnung tatsächlich auf dem Trainingsplatz des TSV Nordhausen statt. Der Platz war den Witterungsverhältnissen der letzten Wochen entsprechend tief, sodass ein kontrollierter Spielaufbau kaum möglich war. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Mannschaften und es gab wenig Torraumszenen oder Abschlüsse. In der zweiten Halbzeit kamen die Genusskicker aufgrund der abgesprochenen Auswechslungen aus dem Spielrhythmus und Nordhausen wurde immer gefährlicher. Nach einem schönen Spielzug gelang den Hausherren in der 48. Minute die 1:0 Führung. Unbeirrt des Gegentreffers versuchte unsere Mannschaft das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen und Heiko Conte gelang wenig später nach einem energischem Zweikampf der 1:1 Ausgleich. Aber auch Nordhausen wollte mehr, spielte mutig nach vorne und erzielte nach einem tollen Konter die 2:1 Führung. Wieder zeigte sich Botenheim wenig geschockt und das Spiel entwickelte sich zu einem offenen Schlagaustausch. In der 65. Minute entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter Marius Schuhmacher berechtigt auf Elfmeter, doch Sebastian Kademann scheiterte am glänzend aufgelegten Nordhausener Schlussmann. Den Ausgleich erzielte erst Mathias Joos kurze Zeit später nach tollem Solo ehe Daniel Drechsler mit einem Fernschuss die 2:3 Führung gelang. Nordhausen warf nun alles noch vorne und bot somit reichlich Platz zum Kontern. Einen dieser Konter markierte Sebastian Kademann zum 2:4 Endstand.

Für den TSV spielten: Ralf Klein, Thomas Schwarz, Dennis Glück, Mathias Joos, Zvonko Juric, Abel Sanchez, Heiko Conte, Thorsten Laub, Mario Kassebaum, Sebastian Kademann, Marco Sautter, Daniel Drechsler, Benjamin Bauer, Victor Casco, Timo Brose, Jun Asas und Marco Nader

Ü32 Bezirkspokal 2020/2021

Achtefinale Samstag 24.10.20

TSV Neuenstadt AH - TSV Botenheim AH 4:2

Pokal Aus im Achtelfinale
Eine herbe Niederlage mussten unsere Genusskicker im Achtelfinale des Ü32- Bezirkspokals einstecken. Mit 13 Spielern traten die blauen Jungs am Samstag um 16:00 Uhr die weite Reise nach Neuenstadt an, mit dem Ziel das Viertelfinale zu erreichen. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Heidekicker spielerisch überlegen und dominierten auf dem neuen, kleinen, rutschigen Kunstrasen das Spiel, wobei klare Torchancen ausblieben.
So musste ein direkt verwandelter Freistoß durch Marco Nader in der 20. Minute für die 0:1 Pausenführung reichen. Im zweiten Durchgang kam es dann zu einer Verkettung von spielentscheidenden Situationen. Zunächst musste Dennis Glück nach einem Sprintduell mit einem Muskelfaserriss frühzeitig unter die Dusche und noch während der Umstellungsphase nutzen die jungen, spritzigen Gastgeber die Abstimmungsprobleme zum 1:1 Ausgleich. Dieser Stachel saß tief und unseren Jungs glitt das Spiel immer mehr aus den Händen. Vermutlich wollte unser Kapitän Marco Nader in der 55. Minute im Mittelfeld ein Zeichen setzen, doch der Schuss ging nach hinten los und von dort an versuchten zehn Botenheimer wieder Kontrolle ins Spiel zu bekommen, was leider nicht glückte. In der 60. Minute markierten die Gastgeber nach einem schönen Spielzug die 2:1 Führung und erhöhte in der 68. Minute auf 3:1. Mit unheimlichem Willen und aufopferungsvollem Einsatz versuchten sich unsere Jungs ins Spiel zurück zu kämpfen und wurden auch in der 74. Minute mit dem 3:2 Anschlusstreffer durch Michael Fiess belohnt, doch nur eine Minute später gelang dem TSV Neuenstadt der "Todesstoß" zum letztlich verdienten 4:2 Endstand. Ein riesen Kompliment an die kämpferische Einstellung und Leistung unserer Mannschaft und mit zwei weiteren Auswechselspielern wäre durchaus mehr drin gewesen, trotz des gravierenden Altersunterschied zu den jungen Neuenstädtern.

Für die blau Jungs von der Botenheimer Heide spielten: Jürgen Wein, Zvonko Juric, Mathias Joos, Thomas Kreissl, Dennis Glück, Michael Fiess, Thorsten Laub, Heiko Conte, Tim Müller, Thomas Gries, Marco Nader, Hagen Gärttner und Mario Abel Sanchez Barahona

1. Runde Samstag 26.09.20

TSV Bibereach AH - TSV Botenheim AH 0:3 Nichtantritt Gastgeber!

Ü40 Hallenturnier in Bönnigheim

Beim Ü40 Turnier belegte man den 3. Platz.

Ü30 Hallenturnier in Bönnigheim

Mit nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger belegte man aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses den 2. Platz beim diesjährigen Ü30 Turnier des TSV Bönnigheim.

Ü32 Bezirkspokal 2018/2019

Halbfinale Donnerstag 06.06.19

SC Ilsfeld AH - TSV Botenheim AH 2:1

Unglückliche Niederlage beendet den 3. Finaltraum in Folge
Durch eine 2:1 Niederlage gegen den SC Ilsfeld sind unsere Jungs am Donnerstag im Halbfinale des Ü32 Bezirkspokal ausgeschieden. Die Genusskicker waren noch nicht mal richtig auf dem Platz, als bereits nach einer Minute die Gastgeber aus Ilsfeld einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Markus Schuster verwandelte diesen sicher zur 1:0 Führung. Geschockt von der frühen Führung fand Botenheim nicht zu seinem Spiel und lief durch mangelnde Konzentration und zahlreiche Fehlpässen immer wieder in gefährliche Konter durch den SCI. Einer dieser Vorstöße brachte Ilsfeld in der 13. Minute die 2:0 Führung ein. Erst danach kam der TSV besser ins Spiel und konnte mehr Feldanteile für sich verbuchen und Chancen erarbeiten. In der zweiten Halbzeit drückte der TSV Botenheim auf den Anschlusstreffer und diktierte das Spiel, wobei Ilsfeld durch Konter stets gefährlich blieb. Es dauerte bis zur 77. Minute bis Daniel Hafendörfer der Anschlusstreffer zum 2:1 gelang, doch leider kam dieser zu spät. Ilsfeld brachte die restliche Zeit mit Glück und Geschick über die Zeit und verpasste auch seinerseits die Vorentscheidung zu erzielen. Aufgrund der verschlafenen ersten halben Stunde des TSV ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg für den SCI.
Für die Genusskicker spielten: Jürgen Wein, Bernhard Baumann, Matthias Joos, Timo Kunzmann, Thomas Schwarz, Dennis Kaiser, Thorsten Laub, Marco Sauter, Michael Fiess, Daniel Hafendörfer, Marco Nader, Heiko Kühner, Dennis Glück und Thomas Gries

Viertelfinale Samstag 11.05.19

TSV Botenheim AH - TSG Heilbronn AH nicht antritt Gast
Leider wurde mal wieder eine Begegnung der Genusskicker kurzfristig abgesagt. Die TSG HN hatte nicht genug Spieler. Der TSV steht somit im Halbfinale.

2. Runde Mittwoch 13.03.19

TSV Untergruppenbach AH - TSV Botenheim AH 0:3
Bei widrigen Bedingungen setzten sich unsere Genusskicker verdient mit 3:0 durch. Die Gastgeber hatten zunächst etwas mehr vom Spiel ohne jedoch zu etwas zählbarem zu kommen. Anders der TSV, nach einem Eckstoß in der 25. Minute wuchtete Thomas Kreissl das Leder per Kopf zum 1:0 ins Tor. Von nun an bestimmte Botenheim das Spiel und erhöhte in der 58. Minute erneut nach einem Eckball durch Marco Nader auf 2:0. Den Treffer zum 3:0 Endstand erzielte Fritz Koch nur kurze Zeit später.

1. Runde Samstag 29.09.18

TSV Biberach AH - TSV Botenheim AH 0:5
In der ersten Runde des Ü32 Bezirkspokal gewannen die Genusskicker trotz personeller Probleme souverän mit 0:5. Bereits in der 10. Minute gelang Jo Ditta mit einem Abstauber die 1:0 Führung. Nur drei Minuten später erhöhte Hagen Gärttner mit einem Solo auf 2:0 ehe Tim Müller in der 16. Minute das 3:0 markierte. Das 4:0 und den gleichzeitigen Halbzeitstand erzielte Daniel Hafendörfer in der 20. Minute mit freundlicher Unterstützung des Biberacher Torwart. In der zweiten Halbzeit vergaben unsere Genusskicker zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten ehe Tim Müller in der 70. Minute mit einem Flachschuss den 5:0 Endstand erzielte. Am Ende ein verdienter Sieg der durchaus höher hätte ausfallen können.

Aktuelles

| Verein
TSV MEISTERSHIRT BESTELLUNG
Bestellungen sind bis 29.05. möglich
| Neues vom Fußball
Ü32 Bezirkspokal 21/22
Endstation im Halbfinale gegen Güglingen
| Aktuelles vom TSV
Nachbericht zur Hauptversammlung vom 06. Mai
| Neues vom Fußball
Aktive Bezirkspokal 21/22
Wir treffen im Halbfinale auf Untergriesheim
| Aktuelles vom TSV
Heideblättle Nr. 77 vom Januar 2022 ist online
| Aktuelles vom TSV
#TSVBotenheimVereinsChallenge21
Die Challenge ist beendet! Schaut euch den genialen Abschlussclip an!

Veranstaltungen

| Verein
Vatertags-Familien-Wanderung am Do. 26.05. (Himmelfahrt)
| Verein
51. Heidepokalturnier 30./31.07.2022
Vorabinformation
| Verein
Botenheimer Oktoberfest "Ankündigung"
in der alten Kelter Botenheim