Hintergrundbild TSV Botenheim

Ergebnisse und Berichte

Ü32 Bezirkspokal 2019/2020

Achtelfinale Samstag 02.11.19 18.00 Uhr auf der Heide

TSV Botenheim AH - Aramäer Heilbronn AH 9:4
Danke einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Genusskicker des TSV Botenheim gegen die Aramäer Heilbronn souverän mit 9:4. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und so konnten vor allem die jeweiligen Offensivreihen überzeugen. Die Gäste gingen in der 20. Spielminute mit 0:1 in Führung doch nur zwei Minuten später glich Tim Müller zum 1:1 aus ehe Daniel Hafendörfer nur eine Minute später die 2:1 Führung erzielte. In der 28. Minute erhöhte Daniel Hafendörfer auf 3:1 doch die Gäste konnten nur fünf Minuten später auf 3:2 verkürzen. Unmittelbar vor der Halbzeit markierte Dennis Kaiser das 4:2 und im Gegenzug konnten die Aramäer wieder auf 4:3 verkürzen. Nach der Pause war Botenheim die klar spielbestimmende Mannschaft schraubte das Ergebnis durch die Tore von Daniel Hafendörfer, Dennis Kaiser, Sascha Gulz und Marco Sautter auf 8:3 in die Höhe. Das 8:4 gelang den Gästen in der 74. Minute bis Timo Kunzmann per Foulelfmeter in der 77. Minute den 9:4 Endstand erzielte.
Für die Genusskicker spielten: Ralf Klein, Bernhard Baumann, Tim Müller, Dennis Glück, Mathias Joos, Timo Kunzmann, Dennis Kaiser, Michael Fiess, Daniel Hafendörfer, Hagen Gärttner, Thomas Gries, Heiko Kühner, Sascha Gulz, Marco Sautter und Giacomo Miramonte

 

1. Runde Samstag 28.09.19 18.00 Uhr auf der Heide

TSV Botenheim AH - TSV Erlenbach AH 2:1

Ü32 Bezirkspokal 2018/2019

Halbfinale Donnerstag 06.06.19
SC Ilsfeld AH - TSV Botenheim AH 2:1

Unglückliche Niederlage beendet den 3. Finaltraum in Folge
Durch eine 2:1 Niederlage gegen den SC Ilsfeld sind unsere Jungs am Donnerstag im Halbfinale des Ü32 Bezirkspokal ausgeschieden. Die Genusskicker waren noch nicht mal richtig auf dem Platz, als bereits nach einer Minute die Gastgeber aus Ilsfeld einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Markus Schuster verwandelte diesen sicher zur 1:0 Führung. Geschockt von der frühen Führung fand Botenheim nicht zu seinem Spiel und lief durch mangelnde Konzentration und zahlreiche Fehlpässen immer wieder in gefährliche Konter durch den SCI. Einer dieser Vorstöße brachte Ilsfeld in der 13. Minute die 2:0 Führung ein. Erst danach kam der TSV besser ins Spiel und konnte mehr Feldanteile für sich verbuchen und Chancen erarbeiten. In der zweiten Halbzeit drückte der TSV Botenheim auf den Anschlusstreffer und diktierte das Spiel, wobei Ilsfeld durch Konter stets gefährlich blieb. Es dauerte bis zur 77. Minute bis Daniel Hafendörfer der Anschlusstreffer zum 2:1 gelang, doch leider kam dieser zu spät. Ilsfeld brachte die restliche Zeit mit Glück und Geschick über die Zeit und verpasste auch seinerseits die Vorentscheidung zu erzielen. Aufgrund der verschlafenen ersten halben Stunde des TSV ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg für den SCI.
Für die Genusskicker spielten: Jürgen Wein, Bernhard Baumann, Matthias Joos, Timo Kunzmann, Thomas Schwarz, Dennis Kaiser, Thorsten Laub, Marco Sauter, Michael Fiess, Daniel Hafendörfer, Marco Nader, Heiko Kühner, Dennis Glück und Thomas Gries

 

Viertelfinale Samstag 11.05.19
TSV Botenheim AH - TSG Heilbronn AH nicht antritt Gast
Leider wurde mal wieder eine Begegnung der Genusskicker kurzfristig abgesagt. Die TSG HN hatte nicht genug Spieler. Der TSV steht somit im Halbfinale.

 

2. Runde Mittwoch 13.03.19
TSV Untergruppenbach AH - TSV Botenheim AH 0:3

Bei widrigen Bedingungen setzten sich unsere Genusskicker verdient mit 3:0 durch. Die Gastgeber hatten zunächst etwas mehr vom Spiel ohne jedoch zu etwas zählbarem zu kommen. Anders der TSV, nach einem Eckstoß in der 25. Minute wuchtete Thomas Kreissl das Leder per Kopf zum 1:0 ins Tor. Von nun an bestimmte Botenheim das Spiel und erhöhte in der 58. Minute erneut nach einem Eckball durch Marco Nader auf 2:0. Den Treffer zum 3:0 Endstand erzielte Fritz Koch nur kurze Zeit später.


1. Runde Samstag 29.09.18
TSV Biberach AH - TSV Botenheim AH 0:5

In der ersten Runde des Ü32 Bezirkspokal gewannen die Genusskicker trotz personeller Probleme souverän mit 0:5. Bereits in der 10. Minute gelang Jo Ditta mit einem Abstauber die 1:0 Führung. Nur drei Minuten später erhöhte Hagen Gärttner mit einem Solo auf 2:0 ehe Tim Müller in der 16. Minute das 3:0 markierte. Das 4:0 und den gleichzeitigen Halbzeitstand erzielte Daniel Hafendörfer in der 20. Minute mit freundlicher Unterstützung des Biberacher Torwart. In der zweiten Halbzeit vergaben unsere Genusskicker zahlreiche gute Einschussmöglichkeiten ehe Tim Müller in der 70. Minute mit einem Flachschuss den 5:0 Endstand erzielte. Am Ende ein verdienter Sieg der durchaus höher hätte ausfallen können.

Logo TSV Botenheim