Spielberichte Kreisliga A3 Unterland

Saison 2021/2022

SGM MassenbachHausen I - TSV Botenheim I 2:3

17.10.21

Ein gutes Kreisligaspiel mit einem verdienten Sieg für den TSV sahen die Zuschauer am Sonntag in Massenbachhausen. Der TSV fand gut ins Spiel, ließ sich von der robusten Gangart der Gastgeber nicht einschüchtern und wäre fast früh in Führung gegangen doch leider sah der Schiedsrichter eine Abseitsstellung und verweigerte dem Tor die Anerkennung. Danach waren die Gastgeber weiterhin mit defensiv Arbeit beschäftigt kamen aber immer wieder zu gefährlichen Kontern. In der 31. Minuten spielte die SGM einen dieser Konter blitzsauber aus und erzielten die 1:0 Führung. Botenheim ließ sich nicht aus der Ruhe bringen spielte weiter nach vorne und belohnte sich nur fünf Minuten später mit dem Ausgleich durch Marco Öhler. Noch vor der Halbzeit wurde Enes Zafer auf der rechten Außenbahn freigespielt, flankte mustergültig vor das Tor wo Sebastian Haussmann zur Botenheimer Führung einköpfen konnte. Auch im zweiten Abschnitt war der TSV gleich hellwach Fabio Bronner nutzte einen kapitalen Fehlpass der Heimmannschaft steuerte alleine auf das Tor zu und verwandelte abgezockt zum 1:3. Jetzt war der TSV klar tonangebend versäumte es aber eine seiner zahlreichen Chancen zu nutzen. Ganz anders die Heimelf denen in der 62. Minute mit einem sehenswerten Fernschuss das 2:3 gelang. Jetzt sahen die Zuschauer einen tollen Fight mit etwas mehr Ballbesitz für Massenbachhausen den deutlich besseren Möglichkeiten aber für Botenheim. Doch der gute Torspieler der Gastgeber ließ sich nicht mehr bezwingen so dass die Begegnung bis in die Nachspielzeit auf der Kippe stand. Fast wäre in der 93. Minute noch der Ausgleich gefallen doch ein Stürmer der Heimmannschaft scheiterte mit einem Kopfball, den viele schon im Tor sahen,  nur um Zentimeter am Torerfolg.

Tore:
1:0 31. Min. Benjamin Reichert
1:1 35. Min. Marco Öhler
1:2 40. Min. Sebastian Haußmann
1:3 49. Min. Fabio Bronner
2:3 55. Min. Benjamin Reichert

TSV Botenheim I - SGM NordHeimHausen I 5:0

10.10.21

Trotz einer durchschnittlichen Leistung kam der TSV zu einem klaren Erfolg. Die ersten zwanzig Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab ohne jedoch gefährlich vors Tor zu kommen. In der 22. Minute wurde der Gästestürmer vom Torhüter im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoß konnte der Keeper aber parieren. Im Anschluss wurde der TSV besser und erzielte in der 34. und 44. Minute die Tore zum 2:0 Pausenstand. In der Folge war es ein Spiel ohne Höhepunkte in dem der TSV in der 57. Minute das vorentscheidende 3:0 erzielte. Die Treffer zum 5:0 Endstand fielen in der 68. und 90. Minute.

Tore:
1:0 34. Min. Sebastian Haußmann
2:0 44. Min. Jonas Rechkemmer
3:0 57. Min. Marco Öhler
4:0 68. Min. Marco Öhler
5:0 90. Min. Sebastian Haußmann

Spfr Lauffen II - TSV Botenheim I 1:3

03.10.21

Der TSV fand gut ins Spiel und erzielte in der 3. Minute nach einem herrlichen Angriff über die linke Seite das 1:0 durch Sebastian Haußmann. Als erneut Sebastian Haußmann nur kurze Zeit später auf 2:0 erhöhte deutete alles auf einen sicheren Auswärtssieg hin. Aber Botenheim versäumte das dritte Tor zu schießen und so blieben die Sportfreunde im Spiel. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Lauffen den zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlusstreffer. Botenheim hatte im zweiten Durchgang viel Mühe mit den agilen Hausherren. Da die Abwehr recht sicher stand blieben Lauffener Torchancen aber Mangelware. Botenheims Offensive fehlte an diesem Tag aber auch der nötige Zug zum Tor. So dauerte es bis zur 90. Minute ehe Jonas Rechkemmer mit einem beherzten Schuss ins lange Eck den Botenheimer Sieg sicherstellte.

Tore:
0:1 4. Min. Sebastian Haußmann
0:2 13. Min. Sebastian Haußmann
1:2 38. Min. (Eigentor) Dustin Weigel
1:3 92. Min. Jonas Rechkemmer

TSV Botenheim I - SV Schluchtern II 7:1

26.09.21

Der TSV war von Beginn an drückend überlegen, überbot sich aber zunächst im vergeben von Torchancen. So war ein Foulelfmeter nötig um das erste Tor zu erzielen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der TSV noch auf 2:0. Mit der ersten Aktion im zweiten Durchgang gelang den Gästen der überraschende Anschlusstreffer. Doch Botenheim ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und erzielte durch zwei Treffer von Sebastian Haußmann einen beruhigenden 4:1 Vorsprung. Auch danach spielte Botenheim einen schönen Angriffsfußball und erzielte noch drei weitere Tore.

Tore:
1:0 33. Min. Marco Öhler
2:0 40. Min. Fabio Bronner
2:1 46. Min. Marian Frank
3:1 51. Min. Sebastian Haußmann
4:1 55. Min. Sebastian Haußmann
5:1 59. Min. Marco Öhler
6:1 62. Min. Enes Zafer
7:1 68. Min. Marco Öhler
Schiedsrichter: Karl-Heinz Kurz
Zuschauer: 150

Türkgücü Eibensbach I - TSV Botenheim I 0:2

19.09.21

Nicht mehr als nötig zeigte am Sonntag der TSV. Auf dem holprigen Untergrund war ein Kurzpassspiel sehr schwierig und man versuchte es meist mit langen Bällen, was aber auch nicht den gewünschten Erfolg brachte. Dem frühen 1:0 in der 12. Minute durch Sebastian Haußmann folgte eine lange Phase ohne wirkliche Torchancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber zunächst besser ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Ab Mitte der zweiten Hälfte schaffte es der TSV wieder Torchancen zu erzwingen und Marco Öhler erzielte in der 75. Minute den Treffer zum 2:0 Endstand.

Tore:
1:0 12. Min. Sebastian Haußmann
2:0 75. Min. Marco Öhler
Schiedsrichter: Jürgen Ehmann

TG Böckingen - TSV Botenheim I 3:1

12.09.21

Bei besten äußeren Bedingungen standen sich auf dem Kunstrasen die beiden ungeschlagenen Mannschaften gegenüber. Der TSV war von Beginn an dominant tat sich aber im Kreieren von Tormöglichkeiten schwer, so führte Mitte der ersten Halbzeit ein schnell ausgeführter Freistoß von Sebastian Haußmann zum überfälligen 0:1. Bis zum Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Als den Gastgebern im Anschluss an einen Eckball der Ausgleich gelang wurde man auf Botenheimer Seite noch nicht nervös. Doch als der TG nur kurze Zeit später sogar die Führung gelang kippte das Spiel total. Die Gastgeber gewannen plötzlich jeden Zweikampf und übernahmen das Kommando. Botenheim handelte sich noch eine total unnötige gelb/rote Karte ein und wurde kurz vor Schluss noch zum zu diesem Zeitpunkt verdienten 3:1 ausgekontert.

Tore:
0:1 26. Min. Sebastian Haußmann
1:1 53. Min. Moritz Scheidt
2:1 59. Min. Alan Haberkern
3:1 82. Min. Simos Proikakis
Schiedsrichter: Michael Schellmann

TSV Botenheim I - FC Kirchhausen I 8:0

05.09.21

Gegen einen überforderten Gegner siegte Botenheim auch in dieser Höhe verdient. Dem frühen 1:0 folgte mit einem Traumtor das 2:0. Botenheim kombinierte sich immer wieder durch die Gästeabwehr und erzielte bis zur Halbzeit zwei weitere Tore. Nach dem Wechsel ließ Botenheim etwas nach und die nie aufsteckenden Gäste konnten das Spiel zunächst ausgeglichener gestalten. Nach dem 5:0 in der 63. Minute wurde der TSV wieder dominanter und lies bis zum Schlusspfiff drei weitere Tore folgen.

Tore:
1:0 4. Min. Jonas Rechkemmer
2:0 18. Min. Fabio Bronner
3:0 27. Min. Jonas Rechkemmer
4:0 36. Min. Sebastian Haußmann
5:0 63. Min. Enes Zafer
6:0 68. Min. Marco Öhler
7:0 74. Min. Sebastian Haußmann
8:0 88. Min. Sebastian Haußmann
Schiedsrichter: Mustafa Öztürk
Zuschauer: 150

SGM Meimsheim/Brackenheim I - TSV Botenheim I 0:3

29.08.21

Die Gastgeber versuchten auf dem kleinen Nebenplatz über viele Zweikämpfe keinen Spielfluss aufkommen zu lassen. Botenheim zeigte sich zunächst etwas beeindruckt hielt dann im Laufe der Begegnung immer besser dagegen und setzte sich letztendlich verdient durch. Zweimal war Marco Öhler per Kopf erfolgreich und so stand es nach 30 Minuten 0:2. Die SGM erspielte sich danach ein paar Möglichkeiten scheiterten aber immer wieder am guten Botenheimer Torhüter. Im zweiten Durchgang waren noch keine 10 Minuten gespielt als Christian Käss mit einem Distanzschuss auf 0:3 erhöhte. Danach beschränkte sich Botenheim darauf das Ergebnis zu verwalten. Hätte der TSV seine Konter besser ausgespielt wäre ein höherer Sieg möglich gewesen.

Tore:
1:0 25. Min Marco Öhler
2:0 30. Min. Marco Öhler
3:0 53. Min Christian Käss

TSV Botenheim I - TSV Cleebronn I 4:0

22.08.21

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten Derbysieg startete der TSV Botenheim in die neue Saison. Cleebronn hatte zwar die erste Tormöglichkeit, musste aber bereits in der 9. Minute durch einen Kopfball von Fabio Bronner des 1:0 hinnehmen. Danach war Botenheim überlegen, scheiterte aber zweimal am Gestänge. In der Schlussphase der ersten Halbzeit ließ sich Botenheim etwas fallen und Cleebronn kam wieder besser ins Spiel. In der 47. Minute erzielte Sebastian Haußmann das 2:0. Jetzt öffnete Cleebronn etwas die Defensive war aber im Angriff zu harmlos. Nach einem weiteren Aluminiumtreffer dauerte es bis zur 76. Minute ehe Sebastian Haußmann mit seinem zweiten Treffer das Spiel entschied. Den Schlusspunkt setzte Marco Öhler in der 89. Minute mit dem 4:0.

Tore:
1:0 9. Min. Fabio Bronner
2:0 47. Min Sebastian Haußmann
3:0 76. Min. Sebastian Haußmann
4:0 89. Min. Marco Öhler
Schiedsrichter: Nedzo Halilovic
Zuschauer: 190

Aktuelles

| Neues vom Fußball
Aktive Bezirkspokal 21/22
TSV I steht im Viertelfinale
| Neues vom Fußball
Ü32 Bezirkspokal 21/22
Achtelfinalgegner ausgelost
| Aktuelles vom TSV
Das aktuelle TSV Hygienekonzept findet Ihr auf der Startseite unter Downloads
| Aktuelles vom TSV
Tripsdrill-Gutscheine für „kleine Helden“
| Aktuelles vom TSV
Heideblättle Nr. 76 vom Juli 2021 ist online
| Neues vom Fußball
Aktuelle Informationen zu Trainingsmöglichkeiten
Informationen gibt es beim Württembergische Fußballverband (wfv).
| Aktuelles vom TSV
#TSVBotenheimVereinsChallenge21
Die Challenge ist beendet! Schaut euch den genialen Abschlussclip an!

Veranstaltungen

| Verein
Christbaumverkauf 2021
ab 9 Uhr auf dem Bürgerplatz (Alte Kelter)
| Verein
Bewirtung beim Christbaumverkauf
auf dem Bürgerplatz (Alte Kelter)
| Verein
Jugend-Winterfeier im Bürgerzentrum
Details folgen baldmöglichst
| Verein
Vereins-Winterfeier im Bürgerzentrum
Details folgen baldmöglichst