Hintergrundbild TSV Botenheim

Spielberichte Bezirksliga Unterland Saison 2018/2019

FSV Friedrichshall I - TSV Botenheim I 3:1

16.09.18

Auch nach dem 5. Spieltag wartet der TSV weiter auf die ersten Punkte der Saison. Obwohl der TSV über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner war stand am Ende erneut eine Niederlage. Der TSV hatte in der ersten Halbzeit ein leichtes Chancenplus brauchte aber bis zur 40. Minute ehe Marco Öhler der Führungstreffer gelang. Im zweiten Durchgang überließ der TSV den Gastgebern den Spielaufbau und versuchte über Konter das Spiel zu entscheiden. Da Botenheim kein Tor gelang wurde Friedrichshall immer stärker und erzielte den Ausgleich. Zehn Minuten vor Schluss fiel dann die Entscheidung, der TSV haderte mit einer Freistoßentscheidung an der Mittellinie die Gastgeber führten schnell aus und hatten so wenig Mühe das zweite Tor zu erzielen. Botenheim warf jetzt alles nach vorne und wurde in der Schlussminute klassisch ausgekontert.

Tore:
42. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
65. Min. 1:1 Tim Falk (Sturm)
77. Min. 2:1 Melihcan Solumaz (Sturm)
88. Min. 3:1 Hendrik Belz (Sturm)
Schiedsrichter: Michael Raible
Zuschauer: 150

TSV Botenheim I - Spfr Untergreisheim 0:4

09.09.18

Eine deftige Heimniederlage setzte es für den TSV gegen den Aufsteiger aus Untergriesheim. Die Gäste erwischten den besseren Start und hatten schon in der sechsten Minute die Chance zur Führung scheiterten aber am Pfosten. Botenheim kam jetzt etwas besser ins Spiel tat sich aber schwer zu Chancen zu kommen. Erspielte sich der TSV mal eine Möglichkeit war man zu zögerlich im Abschluss. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer zunächst eine abwechslungsreiche Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 68 Minuten durfte Untergriesheims Torjäger Traub aus 18 Metern nahezu unbedrängt abziehen was dieser zur Führung für die Gäste nutzte. Nur drei Minuten später fälschte ein Botenheimer Verteidiger eine scharfe Hereingabe zum 0:2 ins eigene Tor ab. Damit war das Spiel quasi entschieden Botenheim hatte nicht mehr die Überzeugung dem Spiel eine Wende zu geben. Die Gäste hatten wenig Mühe den Vorsprung zu verteidigen und erzielten noch zwei weiter Tore zum verdienten Auswärtssieg.

Tore:
68. Min. 0:1 Christoph Traub (Sturm)
71. Min. 0:2 Mathias Brunstein (Abwehr) Eigentor
81. Min. 0:3 Christoph Traub (Sturm) Foulelfmeter
86. Min. 0:4 Christoph Traub (Sturm)
Schiedsrichter: Rene Fröschle
Zuschauer: 170

SGM MassenbachHausen I - TSV Botenheim I 2:1

06.09.18

Eine schmerzhafte Niederlage für den TSV bei der neu gegründeten SGM in Massenbach. Zunächst neutralisierten sich die beiden Mannschaften auf eher mäßigem Niveau. Nach und nach wurde der TSV etwas stärker und kam zu ersten guten Angriffen wobei es fast nie gelang den entscheidenden Ball zu spielen so dass Tormöglichkeiten Mangelware blieben. Etwas glücklich fiel dann die Botenheimer Führung durch Marco Öhler, ein Pressschlag gut 30 Meter vor dem Tor ging am Torhüter vorbei zum 0:1 ins Netz. In den letzten fünf Minuten vor der Pause gab es plötzlich Chancen auf beiden Seiten es blieb jedoch bei der knappen Halbzeitführung für den TSV. Nach dem Seitenwechsel übernahm plötzlich die SGM das Kommando und war die spielbestimmende Mannschaft. Manuel Schuster im Botenheimer Tor musste einige Male sein ganzes Können zeigen um den Ausgleich zu verhindern. Botenheim seinerseits hatte immer wieder Konterchancen war aber im Abschluss nicht konsequent genug. In der 75. Minute scheiterte Marco Öhler mit einem Heber aus großer Entfernung an der Latte. Quasi im Gegenzug fiel dann der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich. Jetzt sahen die Zuschauer eine hitzige Schlussphase mit Möglichkeiten auf beiden Seiten und dem besseren Ende für die Gastgeber die kurz vor Schluss von einem Fehler Botenheims profitierten und den viel umjubelten Siegtreffer erzielten.

Tore:
30. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
78. Min. 1:1 Dominik Baumann (Sturm)
85. Min. 2:1 Mario Stegmüller (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Ignatov
Zuschauer: 135

SC Ilsfeld I - TSV Botenheim I 5:2

02.09.18

In einem kampfbetonten Spiel setze sich der SC Ilsfeld am Ende etwas zu hoch gegen früh dezimierte Botenheimer mit 5:2 durch. Der TSV erwischte den besseren Start und ging bereits in der 3. Minute durch Mathias Brunstein mit 0:1 in Führung. In der 27. Minute konnte Markus Braun einen schnellen Angriff des SCI nur noch mit einem Foul stoppen und bekam dafür eine umstrittene rote Karte, wegen Notbremse. Den darauf folgenden Freistoß konnte Sven Sambale noch abwehren doch im Nachschuss erzielte Ilsfeld den 1:1 Ausgleich und gleichzeitigen Halbzeitstand. Nach dem Wechsel drückte Ilsfeld gegen zehn Botenheimer auf die Entscheidung doch die aufopferungsvoll kämpfenden Botenheimer erarbeiteten auch ihrerseits gute Einschussmöglichkeiten. In der 61. Minute verfehlte Marco Öhler mit einem Flachschuss aus Elfmeter knapp das Gehäuse und im Gegenzug gelang Ilsfeld die 2:1 Führung. Mit einem Sonntagsschuss erhöhte der SCI nur fünf Minuten später auf 3:1. Die Gäste gaben trotz Unterzahl nicht auf und René Scherb verkürzte in der 70. Minute auf 3:2. Der TSV warf noch einmal alles nach vorne und kassierte in der 85. und 89. Minute die Treffer zum 5:2 Endstand.

Tore:
3. Min. 0:1 Mathias Brunstein (Abwehr)
28. Min. 1:1 Ingo Haberzettl (Mittelfeld)
64. Min. 2:1 Patrick Mössner (Abwehr)
66. Min. 3:1 Patrick Mössner (Abwehr)
70. Min. 3:2 Marco Öhler (Sturm)
85. Min. 4:2 Simon Röck (Sturm)
89. Min. 5:2 Stefan Schmidt (Sturm)
Karten: 27. Min. rot Markus Braun (Abwehr)
Schiedsrichter: Max Hohmann
Zuschauer: 120

TSV Botenheim I - Spfr Lauffen I 0:1

26.08.18

Die Sportfreunde Lauffen siegten völlig verdient auf der Botenheimer Heide. Die Gäste waren lauffreudiger, kampfstärker und liesen praktisch keine Torchance zu. Lediglich Sven Sambale war es zu verdanken, dass es torlos in die Pause ging. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Sportfreunde die Begegnung im Griff. Nach einem Lattentreffer und einem von der Linie geklärten Ball war es dann in der 59. Minute soweit. Tobias Pratz wurde geschickt freigespielt, lief alleine aufs Tor zu und verwandelte gekonnt zum 0:1. Da Lauffen es versäumte in der Folgezeit das Spiel zu entscheiden hatte Botenheim in der Schlussphase noch die Möglichkeit zum Ausgleich, konnte diese jedoch nicht nutzen.

Tor:
59. Min. 0:1 Tobias Pratz (Sturm)
Karten: 90. Min. gelb/rot Marco Mayer (Abwehr) Spfr Lauffen
Schiedsrichter: Matthias Anklam
Zuschauer: 120

Logo TSV Botenheim