Hintergrundbild TSV Botenheim

Spielberichte Bezirksliga Unterland Saison 2016/2017

SG Bad Wimpfen - TSV Botenheim I 3:1

03.06.17

Der TSV war zu Beginn die bessere Mannschaft versäumte es aber in Führung zu gehen. Fast aus dem nichts gingen dann die Gastgeber in der 29. Minute in Führung. Botenheim war sichtlich geschockt und hatte es dem guten Patrick Schütte im Tor zu verdanken das es nur bei dem einen Tor blieb. Nach dem Seitenwechsel waren erst wenige Minuten gespielt und Wimpfen gelang das 2:0. Der TSV gab sich trotz der heißen Temperaturen nicht geschlagen und kam durch einen von Marco Öhler souverän verwandelten Foulelfmeter zum Anschluss. Die endgültige Entscheidung fiel dann durch einen Konter der Heimmannschaft kurz vor dem Abpfiff.

Tore:
32. Min. 1:0 Matthias Geiger (Sturm)
48. Min. 2:0 Dennis Bopp (Abwehr)
66. Min. 2:1 Marco Öhler (Sturm), (Foulelfmeter)
86. Min. 3:1 Matthias Geiger (Sturm)
Schiedsrichter: Andreas Dill (Heidelberg)
Zuschauer: 180

TSV Botenheim I - SV Leingarten I 3:5

28.05.17

Die Gäste aus Leingarten waren die bessere Mannschaft und siegten verdient. Bereits nach wenigen Sekunden gingen sie durch einen Kopfball in Führung. Auch in der Folge zeigten sie die bessere Spielanlage. Kurz vor der Halbzeit gelang Sebastian Haußmann der etwas überraschende Ausgleich. Als Daniel Hafendörfer kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:1 erhöhte war die Begegnung gedreht. Doch die Gäste zeigten sich wenig beeindruck und erzielten in 15 Minuten drei Treffer. Nach dem 3:4 durch Marco Öhler kam auf Botenheimer Seite nochmals Hoffnung auf, doch Leingarten setzte kurz darauf den fünften Treffer.

Tore:
1. Min. 0:1 Tobias Czok (Abwehr)
43. Min. 1:1 Sebastian Haußmann (Sturm)
49. Min. 2:1 Daniel Hafendörfer (Sturm)
56. Min. 2:2 Tim Beckbissinger (Abwehr)
65. Min. 2:3 Yannick Titzmann (Sturm)
69. Min. 2:4 Markus Hartmann (Mittelfeld)
86. Min. 3:4 Marco Öhler (Sturm)
89. Min. 3:5 Nick Rieker (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Stefan Grau (Sersheim)
Zuschauer: 120

SGM Meimsheim - TSV Botenheim I 0:3

21.05.17

Nicht so deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt lief das Spiel in Meimsheim. Die Gastgeber waren zunächst optisch Überlegen und hatten zwei Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Der erste gefährliche Angriff des TSV führte zur überraschenden Botenheimer Führung durch ein Eigentor. Jetzt wurde der TSV etwas stärker, einen schnellen Angriff nach Ballgewinn im Mittelfeld schloss Sebastian Haußmann mit einem strammen Schuss zum 2:0 ab. Als erneut Sebastian Haußmann mit einem direkt verwandelten Freistoß das 3:0 erzielte war das Spiel praktisch entschieden. Die Gastgeber konnten in den letzten 30 Minuten das Blatt nicht mehr wenden, Botenheim kam so trotz einer eher mäßigen Leistung zu einem weiteren Auswärtssieg.

Tore:
11. Min. 0:1 Eigentor
30. Min. 0:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
60. Min. 0:3 Sebastian Haußmann (Sturm)
Schiedsrichter: Hasan Kaya (Bietigheim)
Zuschauer: 110

TSV Botenheim I - SV Heilbronn am Leinbach 3:3

14.05.17

Der SV Heilbronn am Leinbach war zunächst die bessere Mannschaft und hatte in der 8. Minute bei einem Pfostenschuss Pech. Botenheims erste Torchance führte durch Tobias Frank zum überraschenden 1:0. SVHNaL erhöhte nochmals den Druck und erzielte in der 32. Minute den Ausgleich. Zwei Minuten später scheiterten die Gäste mit einem Foulelfmeter an Patrick Schütte. Nach 38 Minuten spielte sich der TSV über die rechte Seite durch und Timo Rauscher traf nur den Pfosten. Kurz vor der Halbzeit lies Botenheim einen Gästespieler unbedrängt über das Spielfeld marschieren und dieser erzielte das 1:2. Im zweiten Durchgang drehte Sebastian Haußmann mit einem Doppelschlag das Ergebnis. Jetzt sahen die Zuschauer eine dominierende SVHNaL Mannschaft, die jedoch immer wieder beste Chancen vergaben. Als die Zuschauer schon auf den Schlusspfiff warteten gelang SVHNaL noch der verdiente Ausgleich.

Tore:
13. Min. 1:0 Tobias Frank (Abwehr)
32. Min. 1:1 Kubilay Eksi
44. Min. 1:2 Dominik Regensburger (Mittelfeld)
48. Min. 2:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
51. Min. 3:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
93. Min. 3:3 Thomas Holger David (Abwehr)
Schiedsrichter: Qendrim Mustafaj (Fellbach)
Zuschauer: 120

FV Wüstenrot - TSV Botenheim I 2:3

07.05.17

Fußballerisch war es auf schwer bespielbarem Rasen sicher kein Leckerbissen, aber aufgrund einer geschlossenen kämpferischen Mannschaftsleistung ein toller Auswärtssieg.

Tore:
33. Min. 1:0 Kujtim Sylaj (Sturm)
45. Min. 1:1 Markus Braun (Abwehr)
46. Min. 1:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
75. Min. 1:3 Daniel Hafendörfer (Sturm)
87. Min. 2:3 Marek Heichele (Abwehr), (Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Uwe Oesterle (Weissach im Tal)
Zuschauer: 75

TSV Botenheim I - Türk. Neckarsulm 4:6

04.05.17

Obwohl der TSV schon früh in Führung ging fand er in der ersten Halbzeit nie zu seinem Spiel. Die Gäste hatten wenig Mühe das Ergebnis auf 3:1 zu stellen. In der 44. Minute gelang Botenheim praktisch aus dem nicht der Anschlusstreffer zum 2:3. In derselben Minute konnte ein Gästestürmer nach einem Lattenschuss unbedrängt einschieben und den alten Vorsprung wieder herstellen. Im zweiten Durchgang tat Neckarsulm nur noch das notwendigste und versäumte es das Spiel schon früher zu entscheiden. Nach dem Anschluss in der 74. Minute kam kurzzeitig nochmal Spannung auf. In der 80. Minute fiel durch einen herrlichen Fernschuss dann das 3:5. Ebenso sehenswert das Tor zum 4:5 nur drei Minuten später. Die endgültige Entscheidung fiel dann durch einen Konter in der Nachspielzeit.

Tore:
3. Min. 1:0 Timo Rauscher (Mittelfeld), (Foulelfmeter)
13. Min. 1:1 Gökmen Akdemir (Mittelfeld)
27. Min. 1:2 Denis Videc (Sturm)
37. Min. 1:3 Gökmen Akdemir (Mittelfeld)
44. Min. 2:3 Sebastian Haußmann (Sturm)
45. Min. 2:4 Arthur Fritz (Sturm)
74. Min. 3:4 Sebastian Haußmann (Sturm)
80. Min. 3:5 Gökmen Akdemir (Mittelfeld)
83. Min. 4:5 Ciprian Cotrus (Mittelfeld)
92. Min. 4:6 Okan Kandil (Mittelfeld)
Schiedsrichter: David Stahl (Kupferzell)
Zuschauer: 60

TSV Botenheim I - FSV Friedrichshall I 4:2

23.04.17

Ein Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte verdienter Heimsieg für den TSV. Die Gäste aus Friedrichshall waren in der Anfangsphase die bessere Mannschaft und gingen in der 13. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Botenheim hatte in der 17. Minute die Möglichkeit zum Ausgleich, Friedrichshall konnte jedoch auf der Linie klären. In der 20. Minute erhöhten die Gäste durch einen Fernschuss auf 2:0. In der Folge war Friedrichshall dem dritten Treffer recht nahe. Quasi aus dem Nichts gelang Sebastian Haußmann in der 38. Minute der Anschlusstreffer. Wie verwandelt begann Botenheim den zweiten Durchgang. Eine Flanke von Sebastian Haußmann verwandelte Marco Öhler zum 2:2. In der 60. Minute hatte Friedrichshall die Führung auf dem Fuß, doch Rene Scherb klärte per Kopf auf der Linie. Wieder nur zwei Minuten später erzielte Edrissa Jarju den 3:2 Führungstreffer für Botenheim. Jetzt hatte der TSV das Spiel im Griff, Sebastian Haußmann erhöhte in der 75. Minute auf 4:2. In der Schlussphase hatte Botenheim noch einige Kontermöglichkeiten vergab diese jedoch zu schlampig.

Tore:
13. Min. 0:1 Marvin Obenland (Abwehr)
20. Min. 0:2 Marco Bickel (Mittelfeld)
38. Min. 1:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
50. Min. 2:2 Marco Öhler (Sturm)
62. Min. 3:2 Edrissa Jarju (Mittelfeld)
75. Min. 4:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
Schiedsrichter:
Sebastian Schühl (Igersheim)
Zuschauer: 120

SGM NordHausen - TSV Botenheim I 1:1

20.04.17

Ein glücklicher Punktgewinn für den TSV in Nordhausen. Botenheim schaffte es über 90. Minuten nicht sich auf Platz und Gegner einzustellen. Hatten die Gastgeber Mitte der ersten Halbzeit noch Pech als Sie am Pfosten scheiterten konnte ein Gästestürmer in der 43. Minute nahezu unbedrängt zum 1:0 einschießen. Im zweiten Abschnitt hatte der TSV zwar viel Ballbesitz kam jedoch zu keiner herausgespielten Torchance. Die Gastgeber scheiterten erneut am Pfosten. Als sich die meisten schon mit der Niederlage abgefunden hatten konnte Daniel Hafendörfer im Anschluss an einen Freistoß in der 87. Minute zum Ausgleich einköpfen. In der Nachspielzeit rettete Patrick Schütte für seine Mannschaft den Punktgewinn.

Tore:
40. Min. 1:0 Muhammed Dogan (Mittelfeld)
88. Min. 1:1 Daniel Hafendörfer (Sturm)
Schiedsrichter: Tim Stürmer (Östringen)
Zuschauer: 120

VfL Eberstadt - TSV Botenheim I 0:2

13.04.17

Endlich hatte es mit dem ersten Sieg in der Rückrunde geklappt. Botenheim war von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und kam gleich in den Anfangsminuten zu ersten Möglichkeiten. Eberstadt konnte sich gegen die gut stehende Botenheimer Mannschaft nahezu keine Möglichkeiten erspielen wobei dies auf dem holprigen Platz auch sehr schwierig war. Kurz vor dem Seitenwechsel setzte sich Markus Braun auf der rechten Seite energisch durch passte von der Grundlinie zurück und Sebastian Hausmann konnte zur Führung vollstrecken. Im zweiten Durchgang dasselbe Bild, Eberstadt zwar bemüht der TSV mit seinen Kontern aber dem zweiten Tor immer näher als die Gastgeber dem Ausgleich. In der 85. Minute entschied dann Marco Öhler mit einem Kopfballtor das Spiel.

Tore:
42. Min. 0:1 Sebastian Haußmann (Sturm)
86. Min. 0:2 Marco Öhler (Sturm)
Schiedsrichter: Dennis Ruff (Oehringen)
Zuschauer: 40

TSV Botenheim I - SG Erlenbach/Binswangen 4:4

09.04.17

Unnötiges aber dennoch glückliches Unentschieden für den TSV. In einem Spiel in dem der TSV von Anfang an versuchte das Kommando zu übernehmen gelang dem TSV in der 16. Minute durch Daniel Hafendörfer das 1:0. Durch einen Fehler gelang den Gästen nur wenig später der Ausgleich ehe Daniel Hafendörfer zwei Minuten später die Heimelf wieder in Führung brachte. Mit dem Halbzeitpfiff erzielten die Gäste das 2:2. Durch einen verunglückten Rückpass gelang der SG in der 48. Minute die 2:3 Führung. Einen weiteren Fehler konnten die Gäste in der 59. Minute zum 2:4 nutzen. Der TSV gab aber nie auf und Sebastian Haußmann konnte in der 67. und 77. Minute die Tore zum 4:4 erzielen. In den letzten Minuten hatten beide Mannschaften noch die Chance zum Sieg.

Tore:
16. Min. 1:0 Daniel Hafendörfer (Sturm)
23. Min. 1:1 Marcel Dinius
25. Min. 2:1 Daniel Hafendörfer (Sturm)
45. Min. 2:2 Marcel Karle (Sturm)
48. Min. 2:3 Marcel Karle (Sturm)
59. Min. 2:4 Marcel Dinius
67. Min. 3:4 Sebastian Haußmann (Sturm)
77. Min. 4:4 Sebastian Haußmann (Sturm)
Schiedsrichter: Patrick Toubi (Niefern)
Zuschauer: 150

SG Stetten-Kleingartach - TSV Botenheim I 3:1

02.04.17

Botenheim verkaufte sich beim Tabellenzweiten sehr gut stand aber am Ende mit leeren Händen da. Die Gastgeber gingen bereits in der 6. Minute in Führung. Die Anhänger des TSV befürchteten schon dass es eine deutliche Niederlage geben würde, wurden aber eines besseren belehrt. Botenheim hatte in den ersten 45 Minuten drei hochkarätige Torchancen die allesamt ungenutzt blieben und es dauerte bis zur 41. Minute ehe Marco Heinrich den Ball zum hochverdienten Ausgleich in die Maschen drosch. Im zweiten Abschnitt hatten die Gastgeber zwar ein leichtes optisches Übergewicht die Torchancen waren jedoch bis zur 75. Minute gleichmäßig verteilt. In der Schlussphase hatte dann die Heimmannschaft mehr Wille und Überzeugung und siegte durch zwei Tore in der 87. und 89. Minute zwar glücklich aber nicht unverdient.

Tore:
6. Min. 1:0 Thomas Lunzer (Mittelfeld)
41. Min. 1:1 Marco Heinrich (Mittelfeld)
87. Min. 2:1 Sven Gatnar (Abwehr)
89. Min. 3:1 Dennis Weber (Sturm)
Schiedsrichter: Miroslav Petrov Ignatov (Königsbach - Stein)
Zuschauer: 200

TSV Botenheim I - FC Union Heilbronn I 1:1

26.03.17

Wieder kein Heimsieg für den TSV Botenheim. Obwohl der TSV den besseren Start erwischte und bereits in der 5. Minute durch Sebastian Haußmann mit 1:0 in Führung ging, konnte man das Spiel nicht dominieren. Die Gäste hatten in der 12. Minute die große Ausgleichsmöglichkeit, der TSV hätte im Gegenzug auf 2:0 erhöhen können. Jetzt plätscherte die Partie so dahin, ehe Timo Rauscher mit einem Distanzschuss für Gefahr sorgte. Ein unnötiger Ballverlust in der 31. Minute sorgte für einen Eckball für die Gäste, der zum Ausgleich führte. Im zweiten Abschnitt war zunächst Botenheim der Führung näher doch scheiterte man am Gästetorhüter. In der 70. und 74. Minute konnte Patrick Schütte mit zwei glänzenden Paraden ein Tor der Union verhindern. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, es blieb jedoch beim Unentschieden.

Tore:
5. Min. 1:0 Sebastian Haußmann (Sturm)
31. Min. 1:1 Leotrim Qorri
Schiedsrichter: Nicolas Ott (Schöntal)
Zuschauer: 200

Spfr. Lauffen I - TSV Botenheim I 3:1

19.03.17

Eine schnelle, intensive Begegnung sahen die Zuschauer in Lauffen. Der TSV erwischte den besseren Start und Marco Öhler erzielte mit einem Schuss aus dem Gewühl in der 7. Minute die Führung. Nur wenige Minuten später hatten die Gastgeber die erste Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterten aber am guten Patrick Schütte im Botenheim Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten die Sportfreunde einige hochkarätige Torchancen konnten aber Botenheims Torhüter zunächst nicht bezwingen. Auch in Durchgang zwei hatte der TSV die erste Möglichkeit doch Marco Öhler scheiterte knapp. Die Gastgeber erhöhten jetzt nochmals das Tempo und erzielten in der 57. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter den Ausgleich. Botenheim konnte sich jetzt kaum noch Möglichkeiten erspielen und geriet in der 72. Minute mit 1:2 in Rückstand. Jetzt war der TSV gezwungen mehr für das Spiel zu machen was den Gastgebern viel Platz für Ihre schnellen Offensiv Spieler ließ. Der TSV versuchte zwar viel, aber den alles entscheidenden Treffer erzielten die Sportfreunde in der 92. Minute zum verdienten 3:1 Heimsieg.

Tore:
8. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
58. Min. 1:1 Tobias Pratz (Sturm)
74. Min. 2:1 Tobias Pratz (Sturm)
91. Min. 3:1 Tobias Pratz (Sturm)
Schiedsrichter: Marvin Schwoon
Zuschauer: 150

SC Ilsfeld I - TSV Botenheim I 1:1

12.03.17

Obwohl der TSV krankheitsbedingt einige Umstellung vornehmen musste erwischte man einen Start nach Maß und ging durch Marco Öhler in der 4. Minute in Führung. Die Gastgeber zeigten sich nur wenig beeindruckt und setzten Botenheim mächtig unter Druck doch der TSV konnte sich immer wieder befreien ohne jedoch für große Gefahr zu sorgen. Da auch die Gastgeber im Abschluss nicht konsequent waren ging es mit der knappen Führung in die Pause. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte nutzte Ilsfeld einen Botenheim Ballverlust zum Ausgleich. Jetzt schien es nur noch eine Frage der Zeit bis die Gastgeber in Führung gehen. Doch der TSV verteidigte mit großer Leidenschaft da auch noch das nötige Glück dazukam konnte nach 90. Minuten ein Punktgewinn gefeiert werden.

Tore:
4. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
48. Min. 1:1 Elias Ziegler (Abwehr)
Zuschauer: 100

TSV Botenheim I - SV Massenbachhausen 1:2

05.03.17

Mit dem SV Massenbachhausen siegte an diesem Sonntag die etwas glücklichere Mannschaft. Nach anfänglichem Abtasten gingen die Gäste durch einen Freistoß mit 1:0 in Führung. Beflügelt durch diesen Führungstreffer war Massenbachhausen in der Folge die leicht überlegene Mannschaft. Botenheim brauchte bis zur 30. Minute ehe es das Spiel wieder ausgeglichen gestalten konnte. Im zweiten Abschnitt wurde Botenheim immer stärker und Marco Heinrich gelang nach schönem Zuspiel von Marco Öhler der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich. Jetzt war Botenheim überlegen konnte aber kein weiteres Tor erzielen. In der 78. Minute gingen die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß erneut in Führung. In der Schlussphase fehlten dem TSV die Mittel um nochmals zum Ausgleich zu kommen.

Tore:
15. Min. 0:1 Patrick Steiger (Mittelfeld)
63. Min. 1:1 Marco Heinrich (Mittelfeld)
78. Min. 1:2 Lukas Köbl (Mittelfeld)
Schiedsrichter:
Zvonko Mahmet (Ludwigsburg)
Zuschauer:
180

TSV Botenheim I - SG Bad Wimpfen 0:3

04.12.16

Der Aufsteiger aus Bad Wimpfen war über 90 Minuten die deutlich bessere Mannschaft und siegte auch in dieser Höhe verdient. Botenheim zeigte erneut einen enttäuschenden Heimauftritt. Dem 0:1 in der 15. Minute ging ein Missverständnis der Botenheimer Abwehr voraus. In der Folge hatte die SG mehrere Möglichkeiten um die Führung zu erhöhen. In der 45. Minute wähnte Botenheim den Ball im Toraus, hörte zu spielen auf und Bad Wimpfen erhöhte auf 2:0. Wer im zweiten Abschnitt auf eine Wende hoffte wurde enttäuscht. Die Gäste hatten keine große Mühe den Vorsprung zu verteidigen, da Botenheim an diesem Tag nicht in der Lage war sich Chancen zu erspielen. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 87. Minute mit dem 0:3.

Tore:
15. Min. 0:1 Matthias Klinkert (Mittelfeld)
45. Min. 0:2 Matthias Klinkert (Mittelfeld)
87. Min. 0:3 Matthias Geiger (Sturm)
Schiedsrichter: Daniel Leidig (Mühlacker)
Zuschauer: 120

SV Leingarten I - TSV Botenheim I 2:4

27.11.16

Eine Begegnung die viel Stoff für Diskussionen brachte sahen die Zuschauer in Leingarten. Der Tabellenführer legte das Spiel auf den neuen Kunstrasen da er sich spielerisch und technisch im Vorteil sah. Entsprechend selbstbewusst begann Leingarten das Spiel ließ den Ball gut laufen konnte sich aber keine Chance erspielen. Ganz anders der TSV schnörkellos wurde nach vorne gespielt und gleich der erste Torschuss von Marco Sautter führte quasi aus dem nichts zur Führung für den TSV. Jetzt erhöhte Leingarten nochmal das Tempo wurde aber vom TSV gnadenlos ausgekontert. Nach 28 Minuten setzte sich Sebastian Haußmann auf der linken Seite durch passte auf den mitgelaufenen Luca Schellenbauer der dann keine Mühe hatte auf 2:0 zu erhöhen. Nur vier Minuten später setzte sich erneut Sebastian Haußmann, dieses Mal auf der rechten Seite, durch flankte in die Mitte und Daniel Hafendörfer köpfte unhaltbar zum 3:0 ein. Kurz vor der Halbzeit bekam der Tabellenführer einen Elfmeter zugesprochen den Patrick Schütte glänzend parierte. Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit gelang Leingarten dann doch noch der Anschlusstreffer. Im zweiten Durchgang stand der TSV erneut sehr sicher was für reichlich Frust bei Leingarten sorgte dieser Frust führte in der 68. Minute zu einer gelb-roten Karte. Jetzt hatte der TSV viel Platz zum Kontern. In der 71. Minute hatte Sebastian Haußmann die Entscheidung auf dem Fuß traf aber nur die Latte, im Gegenzug lief ein Spieler alleine auf Patrick Schütte zu dieser verhinderte aber gekonnt den Anschlusstreffer. Nach 80 Minuten war es dann erneut Sebastian Haußmann der sich auf dem Flügel durchsetzte scharf nach innen Passte und Daniel Hafendörfer konnte den Ball zum 4:1 über die Linie grätschen. Als den Gastgebern dann in der 88. Minute das 2:4 gelang kam nochmal Hektik auf. Zuerst sah ein Botenheim Spieler die rote Karte welche der Schiri später zurück nahm, dann hielt Patrick Schütte nochmals einen Elfmeter und zu guter Letzt sah Leingarten noch eine rote Karte nach einem Frustfoul auf der Auslinie.

Tore:
13. Min. 0:1 Marco Sautter (Mittelfeld)
27. Min. 0:2 Luca Schellenbauer (Mittelfeld)
30. Min. 0:3 Daniel Hafendörfer (Sturm)
45. Min. 1:3 Markus Hartmann (Mittelfeld)
82. Min. 1:4 Daniel Hafendörfer (Sturm)
88. Min. 2:4 Dominik Rieker (Mittelfeld)
Karten:
68. Min. Gelb/Rot Nick Rieker (Mittelfeld) (SV Leingarten)
90. Min. Rot Markus Hartmann (Mittelfeld) (SV Leingarten)
Schiedsrichter: David Modro
Zuschauer: 100

TSV Botenheim I - SGM Meimsheim 2:0

13.11.16

Schwerer als erwartet tat sich der TSV im Derby. Die Gäste erwischten den besseren Start und scheiterten nach fünf Minuten zweimal am Botenheimer Schlussmann. In der Folge war die SGM die leicht bessere Mannschaft, wobei Torchancen Mangelware waren. Botenheim brauchte bis zur 44. Minute ehe es zur ersten Tormöglichkeit kam. Im zweiten Abschnitt wendet sich das Blatt. Botenheim war besser im Spiel und ging in der 52. Minute durch Luca Schellenbauer in Führung. Jetzt war der TSV am Drücker, versäumte es aber das zweite Tor nachzulegen. So blieb Meimsheim im Spiel und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit, Marco Heinrich profitierte von einer zu kurzen Abwehr und lupfte den Ball aus großer Entfernung ins leere Tor.

Tore:
52. Min. 1:0 Luca Schellenbauer (Mittelfeld)
90. Min. 2:0 Marco Heinrich (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Eren-Sahin Güleren (Leonberg)
Zuschauer: 200

SV Heilbronn am Leinbach - TSV Botenheim I 4:1

06.11.16

Nichts zu holen gab es für den TSV auf dem ungeliebten Kunstrasen in Frankenbach. Botenheim das auswärts noch ungeschlagen war wollte an die guten Leistungen in der Fremde anknüpfen, griff den Gegner schon früh an und sorgte so für etwas Verwirrung. In der 5. Minute nutzte Marco Öhler ein Zuspiel von Marco Heinrich und brachte den TSV mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber zeigten sich nicht geschockt, zogen ihr Spiel unbeirrt durch und kamen schon bald zu Torchancen. Zunächst konnte Botenheim den Vorsprung verteidigen doch in der 24. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Nur kurze Zeit später hatte der TSV Pech als ein Kopfball am Pfosten landete. Ab der 30. Minute spielten dann nur noch die Gastgeber, ein Strafstoß nach einem Foul am Rande des 16 Meterraumes wurde souverän zur Führung verwandelt. Kurz vor dem Seitenwechsel leistete sich der TSV einen Fehlpass in der Spieleröffnung welchen die Heimmannschaft prompt zu einem Konter und dem 3:1 Halbzeitstand nutzte. Auch im zweiten Abschnitt blieb Botenheim weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück kam nur noch zu einer Tormöglichkeit und konnte froh sein das den Gastgebern nur noch ein Tor zum 4:1 Endstand gelang.

Tore:
6. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
22. Min. 1:1 Fabio Barbagallo (Mittelfeld)
37. Min. 2:1 Sadik Yilmaz (Mittelfeld)
42. Min. 3:1 Sadik Yilmaz (Mittelfeld)
56. Min. 4:1 Fabio Barbagallo (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Tobias Brand (Bad Wimpfen)
Zuschauer: 75

TSV Botenheim I - FV Wüstenrot I 1:3

01.11.16

Der TSV konnte erneut ein Heimspiel nicht gewinnen. Die Zuschauer sahen über 90. Minuten eine umkämpfte und temporeiche Begegnung. Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern, welche durch einen Freistoß von Marco Öhler mit 1:0 in Führung gingen. Ab der 30. Minute war Wüstenrot überlegen und Botenheim rettete den Vorsprung in die Pause. Im zweiten Durchgang warenerst zwei Minuten gespielt als dem TSV ein unglückliches Eigentor unterlief. Botenheim war etwas geschockt und die Gäste nutzten dies zur Führung. Jetzt wurde die Begegnung zum offenen Schlagabtausch mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Selbst mit dem 1:3 in der 72. Minute war das Spiel noch nicht entschieden. Der TSV warf alles nach vorne und hatte in der 76. Minute bei einem Lattentreffer Pech. In der Schlussphase hatte der TSV nicht mehr das nötige Durchsetzungsvermögen um dem Spiel nochmals eine Wendung zu geben.

Tore:
22. Min. 1:0 Marco Öhler (Sturm)
47. Min. 1:1 Markus Braun (Abwehr), (Eigentor)
57. Min. 1:2 Kujtim Sylaj (Sturm)
72. Min. 1:3 Fabio Schumacher (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Marvin Maier (Öhringen)
Zuschauer: 170

Türk. Neckarsulm I - TSV Botenheim I 0:1

30.10.16

Hart erkämpfte Punkte in NSU.Der TSV legte los wie die Feuerwehr und schnürte den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Die 4. gute Torchance  konnte Marco Öhler dann zum 0-1 Pausenstand verwerten. Nach dem Wechsel wurde der Gastgeber immer stärken und drückte auf das TSV-Tor. Der hohen Laufbereitschaft und einer tollen kämpferischen Leistung des ganzen Teams war es zu verdanken, dass das Ergebnis über die Zeit gerettet werden konnte.

Tor:
29. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
Schiedsrichter: Björn Stumpf (Stuttgart)
Zuschauer: 100

TSV Botenheim I - SGM NordHausen 4:1

23.10.16

Erster Heimsieg für den TSV Botenheim. Gegen das Schlusslicht aus Nordhausen setzte sich der TSV letztendlich souverän durch. Die Gäste versteckten sich nicht und hatten die erste Tormöglichkeit. Botenheim erzielte in der 18. Minute durch Markus Braun nach einem Standard die Führung. Im Gegenzug hatte Nordhausen die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber am Botenheimer Schlussmann. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatte Botenheim mehrfach die Chance zum 2:0 war aber im Abschluss zu harmlos. Nach dem Wechsel wurde Nordhausen offensiver, was Botenheim viel Platz zum Kontern ließ. Einen dieser Konter nutzte Sebastian Haußmann, auf Zuspiel von Marco Öhler, zum 2:0. Nur kurze Zeit später erhöhte erneut Sebastian Haußmann auf 3:0. Quasi im Gegenzug verkürzten die Gäste durch einen Kopfball auf 3:1. Spätestens mit dem Treffer zum 4:1 durch Marco Öhler war das Spiel entschieden.

Tore:
16. Min. 1:0 Markus Braun (Abwehr)
60. Min. 2:0 Sebastian Haußmann (Sturm)
63. Min. 3:0 Sebastian Haußmann (Sturm)
64. Min. 3:1 Toni Pinjuh (Sturm)
73. Min. 4:1 Marco Öhler (Sturm)
Schiedsrichter: Murat Gür (Mühlacker)
Zuschauer: 160

FSV Friedrichshall - TSV Botenheim I 0:1

16.10.16

Mit drei wichtigen Punkten kehrte der TSV aus Friedrichshall zurück. Vom Anpfiff an versuchte der TSV das Spiel in den Griff zu bekommen. Die Gastgeber waren zunächst nur darauf bedacht sicher zu stehen und überließen dem TSV den Spielaufbau. Daraus ergab sich zwar viel Ballbesitz aber nur wenige Möglichkeiten. Bis zum Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein eher langweiliges Spiel. Im zweiten Durchgang hatten zunächst die Gastgeber eine gute Möglichkeit scheiterten aber am Botenheimer Schlussmann. Der TSV kam in der zweiten Halbzeit auch endlich zu mehr Torchancen aber zunächst scheiterte Sebastian Hausmann an der Unterkante der Latte und ein Treffer von Marco Öhler wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Glück hatte der TSV in der 79. Minute als ein Stürmer der Heimelf bei einem Konter eine sogenannte 100 prozentige Chance nicht nutzen konnte. Besser machte es Botenheim nur zwei Minuten später. Einen Eckball konnte Marco Öhler zum Führungstreffer einköpfen. In den letzten zehn Minuten versuchte Friedrichshall alles um zum Ausgleich zu kommen dadurch ergaben sich für Botenheim einige Kontermöglichkeiten leider wurde keine davon genutzt, so dass bis zur 96. Minute um den Sieg gezittert werden musste.

Tor:
81. Min. 0:1 Marco Öhler (Sturm)
Schiedsrichter: Christian Kretschmar (Bad Mergentheim)
Zuschauer: 140

TSV Botenheim I - VfL Eberstadt 1:2

09.10.16

Botenheim begann die richtungsweisende Partie mit viel Schwung und war in der Anfangsphase die klar spielbestimmende Mannschaft. Völlig überraschend erzielten die Gäste mit ihrer ersten Offensivaktion die Führung. Jetzt erhöhte Botenheim nochmal den Druck kam aber zu keinen klaren Chancen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff nutze Eberstadt seine zweite Möglichkeit und ging mit einem 2:0 in die Pause. Im zweiten Durchgang spielte Botenheim zwar auf ein Tor, die sehr sicher stehende Gästeabwehr hatte aber keine große Mühe die vielen Flanken wegzuköpfen. Der Anschlusstreffer von Sebastian Haußmann in der Nachspielzeit änderte nichts mehr am Spielausgang.

Tore:
18. Min. 0:1 Sven Voosen (Mittelfeld)
45. Min. 0:2 Marcel Fischer (Mittelfeld)
92. Min. 1:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
Schiedsrichter: Thorsten Genthner (Michelfeld)
Zuschauer: 120

SGM Erlenbach/Binswangen - TSV Botenheim I 2:4

02.10.16

Den zweiten Auswärtssieg feierte der TSV in Erlenbach. Nach verhaltenem Start ging der TSV in der 17. Minute durch Sebastian Hausmann in Führung. Diese hielt bis zur 29. Minute, die Gastgeber führten einen Einwurf schnell aus und überrumpelten so die Botenheim Abwehr und kamen zum Ausgleich. Bis zum Seitenwechsel hatten beide Mannschaften noch die Chance zum zweiten Tor es blieb jedoch beim Unentschieden. Im zweiten Abschnitt hatte die Heimmannschaft die erste Möglichkeit scheiterte jedoch am Botenheimer Schlussmann. Dieser war es auch der mit einem weiten Abschlag die Hintermannschaft der SG überraschte und Sebastian Hausmann so das 2:1 ermöglicht. Nur sechs Minuten nach der Führung erhöhte Kai Günter im Anschluss an eine Ecke auf 3:1. Jetzt war der TSV überlegen spielte einige gute Konter und mit dem vierten Botenheimer Tor durch Spielführer Daniel Hafendörfer in Minute 64 war das Spiel praktisch entschieden. Lediglich nach dem zweiten Gegentor 15 Minuten vor Spielschluss musste noch etwas gebangt werden doch die Botenheimer Abwehr ließ in der Schlussphase keinen weiteren Treffer mehr zu.

Tore:
18. Min. 0:1 Sebastian Haußmann (Sturm)
29. Min. 1:1 Marcel Karle (Sturm)
51. Min. 1:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
58. Min. 1:3 Kai Günther (Abwehr)
64. Min. 1:4 Daniel Hafendörfer (Sturm)
74. Min. 2:4 Marcel Karle (Sturm)
Schiedsrichter: Edgar Reibel (Westerhausen)
Zuschauer: 113

TSV Botenheim I - SG Stetten-Kleingartach 1:1

25.09.16

Ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer auf der Botenheimer Heide. Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte zwar viel Ballbesitz strahlten aber nur bei Standards Torgefahr aus. Die Gäste hatten kurz vor der Halbzeit zwei gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Diese gelang ihnen dann in der 53. Minute als die Botenheimer Abwehr nach einem Eckball nicht konsequent genug war und Sören Holzwarth aus kurzer Distanz zum 0:1 traf. In der Folge waren die Gäste die bessere Mannschaft, versäumten es aber auf 0:2 zu erhöhen. In der 70. Minute hatte Sebastian Haussmann die erste Chance der Gastgeber, scheiterte aber am Torhüter. Marco Öhler war es dann der eine Unachtsamkeit des Gästetorhüters in der 84. Minute zum schmeichelhaften Ausgleich nutzte.

Tore:
53. Min. 0:1 Sören Holzwarth (Mittelfeld)
84. Min. 1:1 Marco Öhler (Sturm)
Schiedsrichter: Daniel Röbbeling (Stuttgart)
Zuschauer: 230

FC Union Heilbronn I - TSV Botenheim I 3:3

18.09.16

Nichts für schwache Nerven war die Begegnung am Böckinger See. Der TSV war zunächst leicht überlegen und erzielte in der 17. Minute durch Sebastian Haußmann das 0:1. Die Gastgeber wurden in der Folge etwas stärker und erzielten in der 32. Minute den Ausgleich. Danach war die Union spielbestimmend und kam in der 45. Minute zum 2:1 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel erwischte der TSV den besseren Start, es waren erst vier Minuten gespielt als erneut Sebastian Haußmann nach schönem Zuspiel von Marco Öhler den 2:2 Ausgleich erzielte. Kurze Zeit später hatte der TSV Glück als die Union am Pfosten scheiterte. In der 61. Minute brachte Marco Öhler den TSV wieder in Front. Jetzt machte die Union mächtig Druck was dem TSV viel Platz für Konter ließ. Da der TSV keine der zahlreichen Konterchancen nutzen konnte und Heilbronn mit seinen Möglichkeiten auch keinen Erfolg hatte sah Botenheim schon wie der Sieger aus ehe der Heimmannschaft mit einem sehenswerten Treffer in der 93. Minute der letztendlich gerechte Ausgleich gelang.

Tore:
17. Min. 0:1 Sebastian Haußmann (Sturm)
31. Min. 1:1 Günter Schmidt (Mittelfeld)
43. Min. 2:1 Günter Schmidt (Mittelfeld)
49. Min. 2:2 Sebastian Haußmann (Sturm)
61. Min. 2:3 Marco Öhler (Sturm)
93. Min. 3:3 Gianluca Gruosso (Abwehr)
Schiedsrichter: Sebastian Schühl (Ingersheim)
Zuschauer: 50

TSV Botenheim I - Spfr. Lauffen I 0:2

11.09.16

Nach einem Spiel das doch sehr unter den hohen Temperaturen litt setzte sich mit den Sportfreunden die etwas bessere Mannschaft verdient durch. Der TSV hatte im ersten Durchgang nur eine Tormöglichkeit die Gäste nutzten die Schläfrigkeit der Botenheimer Abwehr mit einem schnell ausgeführten Freistoß der zum 0:1 führte aus. Nach dem Wechsel wurde Botenheim etwas aktiver die sicher stehenden Gäste hatten wenig Mühe die Führung zu verteidigen. Bezeichnender Weise entschied eine verunglückte Flanke in der 74. Minute das Spiel.

Tore:
20. Min. 0:1 Patrick Eberbach (Mittelfeld)
74. Min. 0:2 Julian Alber (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Alexander Stutz (Michelfeld)
Zuschauer: 250

TSV Botenheim I - SC Ilsfeld I 1:1

04.09.16

Der TSV hatte in der Anfangsphase viel Ballbesitz konnte sich gegen die kompakt stehenden Gäste allerdings keine Möglichkeiten erspielen. Das erste Ausrufezeichen setzte Ilsfeld in der 20. Minute mit einem Pfostenschuss. Botenheim brauchte bis zur 33. Minute um zur ersten Möglichkeit zu kommen. In der 40. Spielminute dann etwas überraschend die Botenheimer Führung durch Jonas Zerweck. Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Elias Ziegler mit einem Freistoß durch die Mauer den Ausgleich. Im zweiten Abschnitt hatten die Gäste mehr vom Spiel und auch die besseren Möglichkeiten, Botenheim strahlte nur noch bei Kontern Gefahr aus und musste am Schluss mit einem Punkt zufrieden sein.

Tore:
40. Min. 1:0 Jonas Zerweck (Abwehr)
45. Min. 1:1 Elias Ziegler (Abwehr)
Schiedsrichter: Oliver Svoboda (Pfedelbach)
Zuschauer: 145

SV Massenbachhausen - TSV Botenheim I 0:1

28.08.16

Drei Auswärtspunkte zum Saisonauftakt!
Unterm Strich hatten beide Teams gute Möglichkeiten das recht ausgeglichene Spiel für sich zu entscheiden. Als sich bereits beide Teams mit einem Unentschieden  zufrieden gegeben haben fiel in der 86. Minute das entscheidende Tor. Ein toller Eckball von Marco Heinrich landete zur Überraschung von allen im langen Eck. Es waren drei hart umkämpfte Punkte und eine tolle Leistung vom gesamten Team.

Tor:
86. Min. 0:1 Marco Heinrich (Mittelfeld)
Schiedsrichter: Tobias Lochmüller (Mühlacker)
Zuschauer: 110

Logo TSV Botenheim